Ziel des Tauschtages ist es, Gegenständen, die in einem Haushalt nicht länger gebraucht werden, neuen Wert zu verleihen. Dies geschieht, indem sie anderen zur Verfügung gestellt werden. Was für manche aussortiert werden kann, ist für andere vielleicht genau das, was gerade gesucht wird. Gut erhaltene Dinge können so ein zweites Leben bekommen.

Im Zeichen einer klimafreundlichen Ressourcenwende können während der Veranstaltung auf der Aktionsfläche Bücher, Spielsachen, Klamotten, Schuhe, Accessoires, Kleinmöbel und Haushaltswaren getauscht werden. Jeder kann bis zu 10 Teile mitbringen und bekommt hierfür Tausch-Marken, die dann wiederum für andere Teile eingetauscht werden können. Alles ohne Geld. Was keine neue Abnehmerinnen findet, kann am Ende des Tages bei Bedarf direkt vor Ort an das Sozialkaufhaus Stilbruch von der Stadtreinigung weitergeben werden.