In diesem Jahr findet der Parking Day am Freitag, dem 16. September  statt. Mittlerweile gestalten Initiativen rund um den Globus an diesem Tag Parkplätze neu. Die Zukunftswerkstatt „bespielt“ zwischen 14 und 18 Uhr zwei Parkplätze in der Grelckstraße – mit Kunstrasen, Blumenkübeln und Spielgelegenheiten. Straßenmalkreide kommt zum Einsatz, Erwachsene können sich beim Tischfußball oder beim Riesenmikado vergnügen. Vor allem aber können Lokstedterinnnen und Lokstedter in immer wieder neu sich bildenden Gruppen ins Gespräch kommen – der Parking Day eignet sich vorzüglich als Begegnungszone. Kiki Bothmer vom Kleinen Hofcafé stattet die Parkplätze mit Sitzgelegenheiten und frisch gebrühten Kaffee aus.

Bekanntlich nimmt ein an der Straße geparktes Auto circa 15 Quadratmeter in Anspruch. Am 16. September 2022 hat, wenigstens für drei Stunden, diese Privatisierung öffentlichen Raums durch parkende Kfz ein Ende. Denn es ist Parking Day!

Näheres unter https://www.kuriose-feiertage.de/parking-day/